begin met typen...

Die Entstehung von Wecovi und Wecoline

Was 1953 mit einem Instandsetzungshandel von Jutebeuteln begann, gegründet von Herrn F. Visscher, entwickelt sich fast 20 Jahre später zu einem Vertriebsunternehmen für Reinigungstücher. Heute bedient Wecovi erfolgreich den europäischen Markt mit klugen Lösungen für den professionellen Reinigungs-, Erholungs- und Einzelhandelsmarkt.

Der Anlass

Als Jutebeutel durch Taschen aus neuen Materialien ersetzt werden, sucht Gründer Visscher eine neue Herausforderung. Die fand er in einem Putztuch, das er während eines Gesprächs im Ausland mit einem Jutehändler auf dem Tisch liegen sieht. Visscher kauft 5 Pakete dieser Tücher und verkauft diese an einem Nachmittag an verschiedene Werkstätten in der Region. Der Bedarf des Marktes war offensichtlich und die Idee für einen neuen Betrieb war geboren.

Erfolgsrezept für die Reinigungsbranche

Gemeinsam mit dem Handelspartner Wessels wird 1971 Wecovi gegründet, die Zusammensetzung der Namen Wessels und Visscher & Co. Visscher sorgte persönlich dafür, dass er das alleinige Recht für den Verkauf der Reinigungstücher in den Niederlanden bekam. Mit Erfolg! 1980 zahlte Visscher seine Partner aus und ging allein weiter bis in den 90er Jahren sein Sohn Hans Paul Visscher in die Firma eintrat und diese 1997 übernahm.

Inzwischen hat Wecovi eine eigene Produktionsabteilung für non-woven Tücher und Bodenpads und wächst stetig weiter. Unter der Marke Wecoline bietet Wecovi eine komplette Palette professioneller Reinigungsmaterialien, immer noch mit dem non-woven Tuch, mit dem die Geschichte von Wecovi begann.